logo
© 2008 Holzwerke Beckmann

Das Unternehmen - Historie

1916 - Gründung durch Ewald Beckmann als Grubenholzhandel in Wenholthausen
1951 - Umzug zum Bahnhof in Bremke, Beginn des Sägewerks
1980 - Erweiterung um eine Brettschichtholz-Produktion
1984 - Aufbau einer Spanerlinie
1991 - Aufbau neues Gattersägewerk
1994 - Neubau einer Spanerlinie für Bauholz
2003 - Ausscheiden der Familie Beckmann und Übernahme durch Firma Baust mit den
Geschäftsführern Josef und Ulrich Baust
2004 - Erweiterung der Produktpalette durch eine eigene Konstruktionsvollholz-Produktion
2005 - Aufbau weiterer Trockenkammern
2006 - Erweiterung des Betriebsgeländes
2007 - Verbindungsweg zwischen Baust und Beckmann
2008 - Inbetriebnahme von Sortier- und Stapelanlage